Freitag, 23. Januar 2015

Ein Etui nicht nur für Handys




Hallo liebe Leser am Freitag, hier bin ich nun schon wieder!!
Der Post gestern war ja ein Volltreffer!! Mein Mailfach quoll schon über, so viele private Leser schrieben mir persönlich, zusätzlich zu euren lieben Kommentaren! 

-----♥♥-----


Wie so ein einfaches Strickpüppi doch so viele Menschen berührt, das finde ich schon phänomenal. 
Ich habe mir übrigens schon pastell farbige Wolle zurecht gelegt, das muss jetzt dringend sein!
Ich bedanke mich hier auch für alle eure lieben Worte!!Ich habe mich so sehr gefreut!

-----♥♥-----

Ja nun ist es wieder Freitag und damit kann ich euch zeigen, was ich diese Woche für Tati vom Stickbär Probe gestickt habe,,...

Ein Etui, bzw. eine Hülle, die eigentlich für das Handy gedacht ist, samt Fächer für Kreditkarten oder Visitenkarten und Außenfach für Ohrhörer, entpuppte sich beim näheren Gebrauch ideal als Hülle für Kalender, Block, Damenhygiene, Taschentücher etc., und in die mittlere Größe passt ideal der Reisepass! 











Tatjana hat das sehr schön auf ihrem Blog beschrieben, alle die sich für die Datei interessieren, sollten mal bei Tati vorbeischauen. 
Im Stickbär shop gibt es weitere Nähbeispiele! 
Schnell gestickt, und auch ein prima Geschenk!

-----♥♥-----

Heute zeigte sich endlich einmal die Sonne, das gibt gleich ein anderes Lebensgefühl, und ich habe meine Fujinon 60-er Makrolinse kurz ausprobiert.




Ich muss noch viel üben und lesen, um meine Systemkamera ordentlich zu beherrschen, denn seit ich sie habe, läuft alles im "automatisch" Modus, dabei gibt es noch so viele Funktionen..
Da ich schon seit 6 Jahren blogge, ist mein Bilderkontingent ja erschöpft, und ich muss die Bilder stark verkleinern, um sie hoch laden zu können. 
Die Qualität leidet doch sehr hier im blog, aber anders geht es nicht;O)



Meine kleinen Wichtel, 


und mein Lieblingsengel von Annekabouke 



wünschen euch jetzt einen guten Start ins Wochenende!! 



Donnerstag, 22. Januar 2015

Brigitte - Strickpüppchen Vol.3




Hallo meine lieben Blogleser, 
als ich im Juli 2009 diesen Post hier zum Thema Strickpüppchen  aus der Brigitte veröffentlichte, ahnte ich nicht, dass dieser der absolut meist aufgerufenste Post  meines Blogs werden würde!
So viele Mails erreichten mich seit dieser Zeit; begeisterte Zustimmung, nostalgische Erinnerungen, Anfragen zur Anleitung, und immer wieder die Freude, im Netz darüber gesucht und meinen Blog dabei gefunden zu haben. 
Nun erreichte mich vor einigen Wochen wieder eine liebe Mail dazu, und die sehr liebe Dame schickte mir eine solche Vielzahl von Bildern ihrer älteren und neuen Strickpüppchen, dass mir wirklich vor Staunen die Augen übergingen. Sie bat mich ausdrücklich, die Bilder zu posten, so dass ich dem Wunsch sehr sehr gern nachkomme!
Alle Bilder sind also von Heide, die unglaublich vielseitig und  ideenreich das Thema umgesetzt hat, aber seht selbst:







die Nikoläuse finde ich absolut genial, 
darauf muss man doch auch erstmal kommen:



 Heide hat sich auch mit der Gestaltung der Zipfelmütze befasst, so dass diese nun perfekt zum Niko passt!



Das ist doch wirklich schön, oder nicht?

Heide hat (noch) keinen blog, aber eine Website für Puppenhäuser und allem, was dazu gehört!

 Ich weise gerne  darauf hin, denn ich finde, es lohnt sich wirklich, dort einen Besuch abzustatten, allein die von ihr genähten Bettüberwürfe und Patchworkdecken  auf der Seite hier für Puppenbetten sind eine wahre Pracht! 
 Nun hoffe ich, dass euch die Strickpüppchen viel Freude gemacht haben und ihr auch inspiriert seid, der Fantasie sind doch wirklich keine Grenzen gesetzt und ich möchte mich auch bald wieder dran begeben.
Wo wir gerade dabei sind, möchte ich euch noch einen relativ neuen Blog empfehlen, 
Filomenas kreative Nähideen, schaut doch mal bei ihr rein, sie macht so schöne Handarbeiten!

♥♥♥

Morgen Nachmittag gibt es dann wieder Neues von  der Stickmaschine, diesmal wieder was ganz Praktisches.


bis morgen also, liebste Grüße, 






Freitag, 16. Januar 2015

Wenn die Hochzeitsglocken läuten und ein klein bisschen Tilda



Ein liebes Hallo an meine Leser am Freitag,  endlich bin ich wieder hier, alles ist wieder okay, und ich hätte mich schon früher melden können, aber ich durfte ja wieder eine schöne Datei zur Probe sticken...Püppchen nähen,.. und und und..
♥♥♥♥♥

 Aber heute habe ich euch etwas mitgebracht.

Beginnen wir einfach von vorne.

Die Hochzeitsglocken
Am Anfang war das Tagebuch, dort hinein schrieb sie ihre Gefühle, versteckte es zusammen mit den ersten Liebesbriefen in dieser Schatulle.

♥♥♥♥♥





♥♥♥♥♥

Beim ersten Rendezvous legte sie ihr schönstes Deckchen auf, um ihm zu imponieren.



♥♥♥♥♥


 Als sie dann ihre Verlobung feierten, schmückte sie ihre Einladung zum Sektempfang mit diesem Motiv. 



 ♥♥♥♥♥


Nun kam der große Tag. 

Als er den Ring vom Kissen nahm, um ihn ihr anzustecken, 



♥♥♥♥♥
war sie so gerührt, dass ihr die Tränen kamen; ein Glück, dass sie ein Taschentuch diskret in ihrem Täschchen hatte. 


♥♥♥♥♥

Nach der Trauung stiegen sie in den alten nostalgischen Wagen, an dem ein süßer Wimpel hing.




♥♥♥♥♥

Später, bei der Feier, freute sie sich über die feinen Servietten, 




und die schönen Serviettenringe. 



Und so haben die Hochzeitsglocken aus der neuen Datei vom Stickbär ihre Liebe bis zur Hochzeit und danach begleitet!;O)

♥♥♥♥♥
ab heute beim Stickbär im shop erhältlich!

♥♥♥♥♥
Gestern Abend hat mich die liebe Frau Oldenkott noch darauf aufmerksam gemacht, dass es auf dem Tildablog gerade so süße Tags zum Ausdrucken gibt!
Gesagt, getan!
Die Ersten sind schon soweit, die kleinen Anhängerchen folgen noch, 


die werden noch auf Tildakarton geklebt.


Achtung, nur für private Zwecke!

Ein Büchlein habe ich mir auch damit verschönert!



da hinein kommen Kurznotizen für Nähprojekte!

So, liebe Leser, das war es für heute erstmal. 
Beim nächsten Post zeige ich euch nochmal die Welt der Strickpüppchen.
Eine liebe Leserin hat mir ganz viele Bilder geschickt, die sollen aber in einem extra Post gewürdigt werden. 
Bis bald, ich komme euch auch so nach und nach besuchen, 
startet gut ins Wochenende,